Story

GIBT ES DIE LIEBE ZWISCHEN MENSCH UND MASCHINE?

„Ja“, meinen Gerhard Pletschacher und Dustin Weidenhiller. Den Beweis dafür liefert ihr Münchner StartUp. GENTLEWIPES heißt das Produkt, das aus ihrer Leidenschaft für ihre Maschinen entstanden ist. Es revolutioniert die Reinigung Ihres Fahrrads, Motorrads, Ihres Autos oder Oldtimers, Campers oder Boots. Ganz ohne Wasser, an jedem Ort und jederzeit.

Die Gründer Story

2017 fährt Gerhard Pletschacher nach 30 Jahren Pause das erste mal wieder Motorrad und verliebt sich im selben Jahr unsterblich in eine Harley Davidson. Er gibt ihr einen Namen – sie heißt jetzt Emmy. Um ihr die angemessene Pflege angedeihen zu lassen, erwirbt er unzählige Pflegeprodukte. Der Kostenaufwand und das Ergebnis frustrieren ihn. In einem Gespräch mit dem erfahrenen Youngtimer- & Motorrad-Enthusiasten, Dustin Weidenhiller, macht er seinem Unmut Luft. Der versierte Schrauber teilt seine Meinung und die beiden machen das erkannte Problem zu ihrem.

Es ist die Geburtsstunde der GentleMonkeys. Noch im selben Jahr beginnen sie – mit einem auf die KFZ-Reinigung spezialisierten Chemieunternehmen – großflächige Nassreinigungstücher zu entwickeln, die alle glatten Oberflächen am Fahrzeug reinigen, pflegen und versiegeln sollen. Sie setzen alles auf eine Karte, um ihre Vision von nachhaltiger, einfacher und umfassender Fahrzeugpflege zu realisieren.

Gerhard Pletschacher

Gründer von GENTLEMONKEYS

Dustin Weidenhiller

Gründer von GENTLEMONKEYS

Die Fahrzeugpflege-Technologie, die begeistert – auch die Löwen

„Ich habe es sauber gemacht, es hat Spaß gemacht und auch Typ-mäßig passt es zwischen uns!“

Auch die Löwen waren begeistert von der All-in-One-Lösung für Fahrzeuge aller Art. Nach dem die beiden Gründer ihr Produkt vorgestellt hatten, waren die Investoren neugierig. Welche Technologie steckt dahinter? Fest steht, dass Fahrzeugpflege noch nie so einfach war. Ralf Dümmel selbst testete die Reinigungskraft der GENTLEMONKEYS und war begeistert. Auch Georg Kofler wollte investieren. Er attestierte den Gründern eine „sehr nutzerfreundliche und praktische“ Entwicklung. Beim Rennen um den Zuschlag gewann Ralf Dümmel – aber nicht, ohne sich auch bei den beiden Gründern beweisen zu müssen: mit seiner Stärke im Einzelhandel und der Kompetenz Webshops aufzubauen.

Jetzt selbst entdecken!